Die VerkäuferInnen in den Filialen unserer Lebensmittelgeschäfte leisten zurzeit Großartiges. Trotz der aktuellen Situation und den damit verbundenen Risiken sind sie jeden Tag aufs Neue für uns und unsere Kunden da, damit wir unseren Betrieb weiterhin aufrecht erhalten können und die Menschen in Südtirol mit Essen versorgen können. Außerdem können damit über 500 Arbeitsplätze im Land gesichert werden. Doch was sich zurzeit in einigen Filialen des Landes abspielt gleicht einem schlechten Film und zeugt vom völligen Versagen der Politik. Südtirol und heile Welt? In Gruppen und mit völliger Dreistigkeit werden einige Geschäfte regelrecht leergeräumt. Die Antwort der Polizeiorgane: “Was soll man machen?”. Unsere VerkäuferInnen sind dabei wehrlos und machtlos, Gewaltandrohungen und körperliche Auseinandersetzungen stehen fast schon an der Tagesordnung.

Auf der anderen Seite wird uns die Arbeit erschwert, weil wir in unseren Geschäften auch Haushaltsartikel und Schulartikel verkaufen. Dort sind die Ordnungskräfte sehr effizient, schnell und drohen mit hohen Strafen, Anzeigen und Geschäftsschliessungen. Ich darf Essen kaufen aber keinen Topf? Die Schüler arbeiten ohne Arbeitsutensilien? Wo sollen wir die Ware in der Zwischenzeit hin räumen wenn unsere VerkäuferInnen sonst schon jede freie Zeit benötigen um die Situation zu meistern? Viele Gemischtwarenläden stellen sich aktuell wohl die selben Fragen und werden hart und konsequent abgestraft. Die Gesetzeslage ist dabei dermaßen unklar, dass nichtmal die Politiker, geschweige denn die Polizeiorgane selbst wissen was Sache ist. Außerdem beobachtet man immer öfters, dass so manche Polizeiorgane die neu gewonnene Macht regelrecht genießen und auch ausspielen. Wieso geht das nicht bei offensichtlichen Verstößen gegen das Gesetz? Es macht mich traurig und wütend gleichzeitig, dass der logische Hausverstand, der Rechtsstaat und eine konsequente Politik und deren Durchsetzung mittlerweile oft nicht mehr existent sind. Deshalb möchte ich auch das oben stehende Video veröffentlichen, damit es möglichst viele sehen! Nicht nur die Demokratie, sondern auch das logische Denken wurden offenbar in dieser Ausnahmesituation außer Kraft gesetzt. In einer herausfordernden Zeit zeigt sich meist, was jene, die wir gewählt haben können oder auch nicht können. Liebe Politiker, wir erwarten uns endlich klare Antworten, Anweisungen und nachvollziehbare Maßnahmen. Von der aktuellen sozialen Situation und anderen Vorkommnissen und Entscheidungen, welche in letzter Zeit getroffen wurden ganz zu schweigen.

Danke an alle Mitarbeiter, welche tagtäglich Ihr Bestes geben. Danke auch an alle Anderen, die in den Spitälern und in anderen Bereichen eine gute Arbeit leisten.

Simon Hitti

Simon Hitti

Bereits seit meiner Kindheit liebe ich es zu schreiben. Als Unternehmer und Sportler sammle ich viele Erfahrungen, die ich gerne mit der Welt teile.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin